Urban Scetching in Rendsburg

 

Wir sind eine kleine Gruppe und treffen uns regelmäßig am 1. Freitag im Monat zum Zeichnen. Es gibt bei uns Anfänger und Mitglieder die schon viele Jahre Erfahrung haben.

Der nächste Termin: 6. Januar 2020
15:00 - 17:00 Uhr

Foyer im Hotel Conventgarten

Der letzte Termin führte uns am 7.2. ins Schifffahrtsarchiv Rendsburg und außer der Reihe am 8.2. ins jüdische Museum.

 

 

Was bedeutet Urban scetching: - Zeichnen im urbanen Raum. Eigentlich das gute alte Freihandzeichnen so wie es Wilhelm Busch, William Turner oder Ludwig Emil Grimm schon in früheren Zeiten taten. Wir Zeichner und Zeichnerinnen legen Zeugnis ab, von der Welt, wie sie ist. Egal ob schön restauriertes Schloß oder eine Baustelle - alles ist interessant und wert gezeichnet zu werden.
Wer sich mehr für dieses Thema interessiert kann hier mehr nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Urban_Sketchers

http://germany.urbansketchers.org/

Zuletzt haben wir im Druckmuseum, in einem Baumarkt, im Druckereimuseum und in der Kantine der Imlandelklinik - mit Blick ins Land, die Stadt und Baustelle gezeichnet.
Sobald das Wetter wärmer und trockener wird werden wie auch draußen am Kanal oder anderswo in Rendsburg und Umgebung zeichnen.

 


 

Dipl.-Ing. Telse Katrin Polenski     telse(at)polenski.de - Tel: 04356 / 16 17